Nierenspende statt Kinderwunsch

Kinderwunsch versus Leben retten? Vor dieser Entscheidung steht Djamila. Nach jahrelangen Versuchen, schwanger zu werden und 3. künstlichen Befruchtungen kam der Schock: ihr Ehemann erkrankt mit Anfang 30 lebensbedrohlich und muss an die Dialyse.

Mittlerweile steht fest, dass er eine neue Niere braucht und Djamila macht sich auf den Weg als Spenderin. Das bedeutet aber auch, sie muss viele Dinge aufgeben, unter anderem auch den Kinderwunsch.

Der Kampf um das Kind versus der Kampf, auf die Transplantationsliste zu kommen war für beide eine Zerreißprobe. Bis Djamila entscheidet: die Partnerschaft ist mir wichtiger, ich spende meinem Mann eine Niere.

Djamilas unglaublicher Weg mit ihrem Mann, den sie übrigens auch für den Kinderwunsch geheiratet hat, um von der Krankenkasse unterstützt zu werden, endet nun anders, als beide dachten.